Innovation

Early-Bird-Rate verlängert: Bis 19. Juli zum Frühbucherpreis für den ITS Weltkongress 2021 in Hamburg anmelden!

Die Early-Bird-Rate für die Anmeldung zum ITS Weltkongress 2021 in Hamburg wurde verlängert. Interessenten haben noch bis zum 19. Juli 2021 die Möglichkeit, sich zum Frühbucherpreis für das Leitevent für intelligente Mobilität anzumelden. Das Programme at a Glance gibt einen Einblick in das Kongressprogramm, das die Teilnehmer:innen vom 11. bis 15. Oktober 2021 in Hamburg erwartet.

Bis 11. Juli 2021 zum Frühbucherpreis für den ITS Weltkongress 2021 in Hamburg anmelden!

Noch bis zum 11. Juli 2021 können sich Interessentierte zum Frühbucherpreis für den ITS Weltkongress 2021 in Hamburg anmelden. Der ITS Weltkongress findet vom 11. bis 15. Oktober 2021 in Hamburg statt und wird als größtes internationales Event rund um intelligente Verkehrssysteme und Smart Mobility zum Treffpunkt für die internationale ITS-Gemeinschaft.

Part 2 der Cross-Cluster WebMeeting Serie zum automatisierten Fahren

Am 9. Juli 2021 organisiert ITS mobility zusammen mit dem Kompetenznetzwerk Interdisziplinäres Institut für Automatisierte Systeme e.V. (RifaS) den zweiten Teil der Cross-Cluster WebMeeting-Serie zu internationalen Aspekten des automatisierten und vernetzten Fahrens. Nach Singapur stehen nun die ITS-Landschaft in United Kingdom und die Rechtslage zum automatisierten Fahren im Fokus.

Den ITS Weltkongress 2021 zu Gast in Deutschland fest im Blick: Mobilitätsnetzwerk ITS tritt mit neuem Logo auf

2021 ist ein wegweisendes Jahr für die weltweite ITS-Gemeinschaft und für den ITS mobility e.V.
In der heutigen digitalen Mitgliederversammlung berichtete der Vorstand von der positiven Vereinsentwicklung – trotz der durch die Corona-Pandemie vielerorts herausfordernden Lage im Geschäftsjahr 2020 konnte die Mitgliederzahl mit über 220 Mitgliedern stabil gehalten werden. Die teilnehmenden Vertreter wählten mit Torge Brandenburg (Clavey Group, Braunschweig), Prof. Dr. Ina Schäfer (TU Braunschweig, Institut für Softwaretechnik und Fahrzeuginformatik, Braunschweig) und Carsten Willms (ADAC Hansa e.V., Hamburg) drei weitere ausgewiesene Mobilitätsexperten neu in den Vorstand des ITS-Kompetenzclusters. Visuell positioniert sich ITS mobility im Vorfeld des ITS Weltkongresses, der vom 11. bis 15. Oktober 2021 in Hamburg stattfindet, ebenfalls modern mit einem neuen Logo.

Woche des Wasserstoffs Nord: Initiativen aus der Region SüdOstNiedersachsen vorgestellt

Im Rahmen der Woche des Wasserstoffs Nord (WDWN) vom 12. bis 20. Juni 2021 nutzten Regionen und Städte, Unternehmen und Initiativen die Gelegenheit mit rund 30 Veranstaltungen Einblicke in die Welt des Wasserstoffs zu geben. Die Region SüdOstNiedersachsen beteiligte sich ebenfalls und stellte eine Auswahl von Initiativen vor. Das Angebot reichte von Vorträgen und Livestreams über Diskussionsrunden bis zur Eröffnung der ersten öffentlichen Wasserstofftankstelle in Braunschweig.

Die Mobilität von Morgen online mitgestalten

Das Forschungsprojekt Hamburger Reallabor für Digitale Mobilität (RealLabHH) lädt Bürger:innen der Metropolregion Hamburg ein, die Mobilität von morgen aktiv mitzugestalten. Im Rahmen einer Bürgerbeteiligung können Interessierte online ihre Vorstellungen vom Verkehr der Zukunft formulieren und einreichen. Das Projekt RealLabHH entwickelt Handlungsempfehlungen für eine umwelt- und klimagerechte Umgestaltung des Mobilitätssystems. Seine Ergebnisse und Demonstratoren werden auf dem ITS Weltkongress 2021 präsentiert.

Jetzt für den ITS Weltkongress 2021 in Hamburg anmelden!

Ab sofort ist es möglich, sich für den ITS Weltkongress 2021 anzumelden. Der ITS Weltkongress findet vom 11. bis 15. Oktober 2021 in Hamburg statt. Die Registrierungsgebühren sind zusammen mit allen Informationen zum Programm, Kongressthemen und Teilnahmemöglichkeiten auf der Kongresswebsite einsehbar. Verpassen Sie nicht den Frühbucherrabatt, der bis zum 11. Juli 2021 gültig ist!

Mehr Sicherheit auf Europas Straßen durch C-ITS

Kooperative Intelligente Transportsysteme (C-ITS) haben einen positiven Einfluss auf die Sicherheit im Straßenverkehr. Um eine harmonisierte europaweite Lösung zu gewährleisten, haben 18 Staaten und sieben assoziierte Partner der EU-geförderten C-Roads-Plattform Standards für C-ITS-Dienste definiert, Empfehlungen für den Einsatz entwickelt und diese Dienste in nationalen Pilotprojekten getestet. Heute hat C-Roads bewiesen, dass C-ITS Dienste mit unterschiedlichen Technologien und grenzüberschreitend versendet und interpretiert werden können. Mit C-ITS werden sicherheitsrelevante Verkehrsinformationen in Echtzeit und ortsbezogen vom Infrastrukturbetreiber ins Fahrzeug übertragen.

Auch Wasserstoff ist intelligente Mobilität – Arbeitskreis Wasserstoff von ITS mobility

Mit großem Zuspruch aus seinem Netzwerk hat ITS mobility erfolgreich den Arbeitskreis Wasserstoff in der Mobilität in Leben gerufen. Ende März traf sich der Arbeitskreis bereits zum dritten Mal, um den Einsatz von Wasserstoff in Mobilitätsprojekten zu diskutieren. Rund 20 Mitglieder, Vertreter von Kooperationspartnern und auch von zwei Unternehmen aus dem Partnerverband ITS Schweiz haben an den Treffen teilgenommen. Die nächste virtuelle Sitzung des Arbeitskreises ist für den 1. Juni 2021 geplant. Weitere interessierte Mitglieder und Gäste sind willkommen.

#SafeRoadsTODAY – Programm und Anmeldung für die C-ITS Roadshow der C-Roads Plattform online!

Das Programm für #SafeRoadsTODAY, die C-ITS Roadshow der C-Roads Plattform, ist veröffentlicht. Alle Interessenten können sich jetzt einen Vorgeschmack auf das Event am 4. Juni 2021 holen und sich online für die Veranstaltung anmelden. ITS mobility ist Koordinator von C-Roads Germany, einem der 19 nationalen Piloten, die kooperative Dienste im realen Verkehrsumfeld umsetzen und ihre Rahmenkonzepte und Erfahrungen in die C-Roads Plattform einbringen.