Veranstaltungen/Messen

ITS Weltkongress 2021 – Call for Urban Air Demonstration

Erstmalig werden die Themenfelder Urban Air Mobility (UAM) und Unmanned Aerial Systems (UAS) Teil des ITS Weltkongresses. Mit Fachvorträgen und Diskussionsrunden sollen Themen der unbemannten Luftfahrt ihren Platz neben etablierten ITS Themen finden. Gleichzeitig werden auf einem eigens dafür bereitgestellten Gelände im Hamburger Hafen, „homePORT”, Demonstrationen mit unbemannten Fluggeräten gezeigt.

Make-IT Digitaltalente

Digitale Kompetenz ist einer der zentralen Schlüssel für die Zukunftsorientierung von Unternehmen. Um gezielt die Qualifikation von Auszubildenden zu fördern, veranstaltet die GFBM Akademie seit 2020 Wettbewerbe für Digitaltalente. Auch 2021 startet wieder ein Make-IT Digitaltalente Wettbewerb. Unternehmen, die junge Menschen ausbilden, die bereits kleine oder größere digitale Projekte durchgeführt haben oder planen, können sich mit ihren Ideen und Projekten bis zum 31. März 2021 bewerben.

Unser neuer SUMMIT: Aus der AAET wird ACIMobility

Automation – Connectivity – Infrastructure – Mobility. Diese Schlagworte fassen den Megatrend unseres Mobilitätszeitalters zusammen. Technologien und Services entwickeln sich dynamischer als je zuvor, zusammen mit den gesellschaftlichen Veränderungen und Kundenanforderungen hat der entscheidende Paradigmenwechsel bereits volle Fahrt aufgenommen: Klassische Bereiche der Automobilindustrie steuern zunehmend in Richtung nachhaltiger Mobilitätsdienste.

Technology Unites Global Summit 2021 – kostenfreie Teilnahme für ITS mobility Mitglieder

Der Technology Unites Global Summit bringt vom 15. bis 19. Februar 2021 Vertreter der globalen Mikroelektronik-Lieferkette, Hersteller und Endanwender in einem digitalen Fachevent zusammen.
Der Summit bietet ein umfangreiches Programm mit acht Foren, in denen die neuesten Innovationen vorgestellt werden, sowie sieben regionalen Pavillons und Networking-Möglichkeiten.  Mitglieder von ITS mobility können kostenfrei teilnehmen!

Carolo-Cup@Home: Statt live auf der Strecke, live von zu Hause

Auch in diesem Jahr messen sich studentische Teams mit ihren kleinen autonomen Flitzern. Beim Carolo-Cup@Home, der als Online-Event stattfindet, gehen acht Teams aus Deutschland und Polen an den Start. Im Finale, das als Livestream am 12. Februar zu sehen sein wird, zeigen die selbstfahrenden Miniatur-Fahrzeuge in zuvor eingereichten Videos ihr Fahrkönnen beim fehlerfreien Einparken, Ausweichen von Hindernissen und Beachten von Vorfahrtsregelungen.