Tagung Faszination Hybrider Leichtbau gewährt exklusiven Einblick in die Zukunft des Automobils

Montag, 16. April 2018


Mit einem Blick auf die Digitalisierung der Mobilität wird Volkswagens Chief Digital Officer Johann Jungwirth den Auftakt zur Tagung Faszination Hybrider Leichtbau geben. Die Fachtagung wird am 29. und 30. Mai 2018 von der Open Hybrid LabFactory (OHLF) und ITS mobility mit Unterstützung des NFF und der AutoUni im MobileLifeCampus Wolfsburg ausgerichtet. Sie bietet Interessierten die Möglichkeit, mit Experten von OEMs, Zulieferern und Forschungseinrichtungen die neuesten Innovationen und Highlights aus der Entwicklung und Fertigung funktionsorientierter, hybrider und serienfähiger Leichtbaulösungen im Fahrzeugbau zu diskutieren.

Zum Einstieg in Tag zwei wird Andreas Kurbos von kurbosdesign die Zukunft des Automobils und insbesondere den Wandel durch das autonome Fahren betrachten. Im Anschluss erläutert Ole Hansen vom Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz Institut WKI biobasierte Materialien für externe Anwendungen im Rahmen des Projekts BioHybridCar.

Die Teilnehmer erwarten weitere hochkarätige Fachvorträge aus den Themenbereichen neue Fertigungstechnologien, Auslegung und Simulation hybrider Strukturen sowie Werkstoffkonzepte. Zudem schreibt die OHLF erstmals den High-Tech-Accelerator-Ideenwettbewerb Hybrider Leichtbau aus, mit dem sie Ideen mit innovativem Industrialisierungs-, Kooperations- und Verwertungspotenzial fördert.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Tagung Faszination Hybrider Leichtbau