Teststrecke für automatisiertes und vernetztes Fahren in Hamburg: Jetzt Nutzer werden!

Mittwoch, 19. Dezember 2018




Die Freie und Hansestadt Hamburg schreitet bei der Umsetzung ihrer ITS-Strategie mit großen Schritten voran: Unter dem Akronym TAVF entsteht in der Hamburger City eine neun Kilometer lange Teststrecke für das automatisierte und vernetzte Fahren. Bis zum Jahr 2020 werden hier 37 Lichtsignalanlagen für die I2V- und V2I-Kommunikation mittels WLAN (ITS-G5) aufgerüstet.

ITS mobility ist ab sofort als neutrale Geschäftsstelle für die herstellerunabhängige Teststrecke tätig, auf der Unternehmen und Forschungseinrichtungen innovative Mobilitätsdienste im realen Verkehrsumfeld erproben können. In dieser Rolle koordinieren und vermarkten wir die Teststreckennutzung und unterstützen auch den Erfahrungsaustausch zwischen Anwendern, Betreibern und weiteren ITS-Experten.

Interessenten erreichen die Geschäftselle unter moin@tavf.hamburg

Weitere Informationen sind auch unter www.tavf.hamburg zu finden.