Die Einführung von C-ITS und ITS-G5 schreitet in ganz Europa voran

Tuesday, 22. October 2019

ITS mobility zusammen mit mehr als 50 weiteren Firmen und Organisationen unterstützen das auf dem ITS Welkongress in Singapur am 21. Oktober 2019 veröffentlichte Statement der C-ITS Deployment Group zum fortgesetzten C-ITS-Einsatz in Europa.

Standardisierte C-ITS-Dienste, die alle Verkehrsträger einbeziehen, sind der Schlüssel zur Bewältigung der zunehmenden Verkehrsüberlastung und zur Verringerung der Zahl der Verkehrstoten, für die sich die Europäische Union anspruchsvolle Reduktionsziele gesetzt hat.

Die Unterstützer der Erklärung sind entschlossen, Europa an die Spitze der Entwicklung und Einführung der automatisierten Mobilität (CCAM) zu führen, die sich auf einen starken Rechtsrahmen stützt.

Die Einführung von C-ITS und ITS-G5 schreitet voran und somit ist der erste wichtige Schritt zu einem wirklich vernetzten und automatisierten Fahren getan!

 

Download der englischsprachigen Presseinformation:

https://www.car-2-car.org/press-media/

Die Erklärung finden Sie auch unter:

C-ITS-Deployment-Group.eu 

https://www.asfinag.at/media/4359/statement-continued-c-its-deployment-in-europe-based-on-available-and-proven-technology.pdf.

https://www.asfinag.at/ueber-uns/newsroom/pressemeldungen/2019/motorways-will-start-to-talk-to-modern-vehicles