Europäisches Gütesiegel für ITS automotive nord

Dienstag, 26. Januar 2016

Norddeutsches Mobilitätsnetzwerk von der European Cluster Excellence
Initiative (ECEI) mit Silber-Label ausgezeichnet

Braunschweig, 26. Januar 2016. ITS automotive nord erhält offiziell ein Gütesiegel für professionelles Netzwerk-Management: Das in Braunschweig verwaltete Kompetenz-Cluster für Intelligente Transport Systeme und -Dienste qualifiziert sich nach einer Begutachtung durch die zuständige europäische Initiative ECEI für das Silber-Label. Es bescheinigt dem Verein, dass er bei der Betreuung seiner Mitglieder, der Organisation gemeinsame Aktivitäten und beim angebotenen Leistungsspektrum internationale Qualitätsstandards erfüllt.

Die Verleihung des Excellence-Silber-Labels ist das Ergebnis eines umfangreichen Audits bei ITS automotive nord, welches einen Beobachtungszeitraum von drei Jahren umfasste. Insbesondere mit der Aufstockung durch erfahrenes Personal, einer zukunftsorientierten Strategiebildung und einem breitgefächerten Leistungsportfolio konnte das norddeutsche Netzwerk bei den Gutachtern punkten. „Die Auszeichnung zeigt uns, dass unser Mobilitätscluster seine Rolle im internationalen Wettbewerb findet“, so Thomas Krause, Vorstandsvorsitzender von ITS automotive nord.

ITS automotive nord ist im Sommer letzten Jahres aus dem Zusammenschluss von ITS Niedersachsen e.V., dem Kompetenznetzwerk für Intelligente Transportsysteme und -Dienste, und dem Automotive Cluster, dem Netzwerk der Automobilwirtschaft, entstanden. ITS Niedersachsen war bereits seit mehreren Jahren Träger des Bronze-Labels der ECEI und hat damit sein Interesse bekundet, sein Clustermanagement zu verbessern und an internationalen Standards auszurichten. Mit dem Silber-Label wird ITS automotive nord nun bescheinigt, dass es die von den europäischen Experten definierten Verbesserungsvorschläge umsetzt.

Derzeit gehören dem Verein, der Wirtschaft und Wissenschaft im Themenfeld intelligenter Mobilitätskonzepte miteinander verbindet, 193 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Organisationen aus ganz Norddeutschland an. Im Schwerpunkt vernetzt ITS automotive nord seine Mitglieder und weitere Partner in gemeinsamen Projekten, Seminaren, Fachtagungen und Kongressen zu intelligenten Transportsysteme, wie dem europäischen Notrufsystem eCall, Elektromobilität, Fahrerassistenzsystemen, der Fahrzeug-Fahrzeug-Kommunikation und anderen. Zudem ist ITS automotive nord als Geschäftsstelle für internationale Konsortien aktiv, verlegt selbsterstellte Medien, macht sich für die Nachwuchsförderung und Öffentlichkeitsarbeit stark.

Bei der ECEI handelt es sich um eine Initiative der Generaldirektion Unternehmen und Industrie der europäischen Kommission, die das Ziel verfolgt, Cluster bei ihrer wirtschaftlich bedeutsamen Netzwerkarbeit zu unterstützen und ihre Kompetenzen zu verbessern.

ITS automotive nord                                    
Kristina Hesse
Hermann-Blenk-Straße 17
38108 Braunschweig
Tel. 0531-231721-21
presse@its-an.de