Flizzy: Hamburger Start-up für den Großstadtverkehr

Flizzy Cars nennt sich ein neuer Carshare-Anbieter aus Hamburg, der im Sommer 2021 an den Start geht. Die beiden Inhaber Jan Haucke und Sandra Otto verfolgen dabei ein innovatives und praktisches Konzept: kleine Autos treffen kleine Preise.

Dabei konzentrieren sich Flizzy-Cars auf zwei Modelle in ihrer Flotte: Der Flizzy one bietet bis zu 200 km Reichweite, fährt max. 80 km/h und bietet Platz für zwei Personen mit leichtem Gepäck. Mit dem Flizzy two dagegen kommt man rund 150 Kilometer weit. Auch er bringt 80 km/h auf die Straße und fährt fröhlich mit zwei Personen und etwas Gepäck durch die Stadt.

Doch die Flizzys sind nicht nur praktisch in der Großstadt, sondern auch günstig: Bei einem Jahresabo zahlt der Kunde monatlich nur 29.90 Euro, inklusive unbegrenzter Kilometerleistung, Strom, Wartung, Vollkasko und Diebstahlschutz, dafür aber ohne Minutenbeschränkung. Für alle, die einen Flizzy-Flitzer erstmal probieren möchten, gibt es das Monatsabo für 99,90 Euro zu den gleichen Bedingungen wie das Jahresabo.

Ebenso modern wie die kleinen, elektrobetriebenen Autos ist auch die App, mit der die Kunden buchen sollen. Registrieren, Führerschein in Echtzeit prüfen lassen, buchen und Fahrspaß genießen – das alles geht innerhalb kürzester Zeit. Die App wird bei Google Play und im App Store angeboten. Mehr Informationen über Flizzy gibt es hier: www.flizzy.me

Kernkompetenzen:

  • Aufbau Unternehmensstruktur
  • Erarbeitung tragfähiger Finanzierungen
  • Projektmanagement
  • Networking national und international
  • Kundenakquise
© The Shared Mobility GmbH
© The Shared Mobility GmbH
Scroll Up