Logo_ITS_Mobility_RGB

Wir zeigen die intelligente und nachhaltige Mobilität von morgen

Heute geht in zahlreichen europäischen Städten die diesjährige EUROPEANMOBILITYWEEK, die Europäische Mobilitätswoche, zu Ende. Mit dieser Initiative wirbt die Europäische Kommission jedes Jahr vom 16. bis 22. September für nachhaltige Mobilität in Städten.

ITS mobility hat die Kampagne zum Anlass genommen, um zu zeigen, wie das Netzwerk die Mobilität von morgen gestaltet. Anhand von anschaulichen Beispielen stellen wir Aktivitäten unserer Mitglieder und Netzwerkpartner vor, die das gesamte Spektrum der intelligenten und nachhaltigen Mobilität der Zukunft abdecken.

Mobility Week Part 1

Na, wie würdet ihr euch als Beifahrer in diesem Auto fühlen? 
Unser Netzwerk arbeitet daran, dass das automatisierte und vernetzte Fahren Wirklichkeit wird.

Wir freuen uns auf die Mobility Week und auf die Mobilität der Zukunft, wenn intelligente Mobilität Realität wird…

Mobility Week Part 2

Wie funktioniert das Parken der Zukunft? Diese und viele weitere Fragen werden im Forschungsprojekt SynCoPark vom NFF – Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik der TU Braunschweig und dem Projektteam – darunter zahlreiche Mitglieder von ITS mobility – am Forschungsflughafen Braunschweig erforscht und entwickelt.

Mobility Week Part 3

Im Projekt HEAT – Hamburg Electric Autonomous Transportation erprobt Hamburg den öffentlichen Personennahverkehr der Zukunft im urbanen Raum. Im Testzeitraum bis ins Jahr 2021 soll das Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Hamburger Hochbahn AG zeigen, dass elektrisch angetriebene autonom fahrende Kleinbusse sicher im städtischen Straßenverkehr mit Fahrgästen eingesetzt werden können. Wie sieht für euch die intelligente und nachhaltige Mobilität der Zukunft im ÖPNV aus?

Mobility Week Part 4

Nicht mit dem Auto, sondern dem Fahrrad Taschen, den Umzug oder Einkauf transportieren – das geht mit dem autonom fahrenden ECargobike der Universität Magdeburg. Forscher der Otto-von-Guericke-University Magdeburg  haben ein autonom fahrendes  EBike entwickelt und erforschen Einsatzszenarien und Sharing-Konzepte im urbanen Raum. Auch die Mobilität in ländlichen Gebieten könnte vom autonomen EBike als Ergänzung zum ÖPNV profitieren. 
Wie sieht das Fahrrad aus und wo kann es eingesetzt werden? 

Mobility Week Part 5

Wollen auch Sie die Zukunft der Mobilität hautnah erleben? Vom 11. bis 15. Oktober 2021 ist die Mobilität der Zukunft auf dem ITS Weltkongress 2021 in Hamburg erlebbar. 

Scroll Up