HS Hannover

Hochschule Hannover
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
Deutschland

Tel.: 0511-9296-0
info@hs-hannover.de
www.hs-hannover.de
www.ikme.wp.hs-hannover.de
Twitter: @HsHannover
Instagram: @hshannover

Hochschule Hannover – Innovative Lehre und Forschung

Mit rund 10.000 Studierenden ist die Hochschule Hannover (HsH) die zweitgrößte Hochschule der niedersächsischen Landeshauptstadt. International ausgerichtet und regional verankert, bietet die HsH ein außerordentlich breit aufgestelltes Fächerspektrum an fünf Fakultäten:

  • Elektro- und Informationstechnik
  • Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik
  • Medien, Information und Design
  • Wirtschaft und Informatik
  • Diakonie, Gesundheit und Soziales.

In überdurchschnittlichem Maße werden duale und berufsbegleitende Studienmodelle angeboten. Kleine Lerngruppen, anwendungsorientierte Ausbildung auch im Bereich der Forschung sowie zahlreiche Weiterbildungsangebote für unterschiedliche Zielgruppen sind weitere Merkmale, welche die HsH in besonderer Weise herausstellen. Die HsH zeichnet sich durch kurze Studienzeiten und einen intensiven Praxisbezug in der Lehre aus.

Das Forschungscluster „Energie – Mobilität – Prozesse“ (EMP) gilt als hochschulinterner Forschungsverbund der Fakultät I und Fakultät II. Diese Kombination stellt eine optimale Grundlage für die Erforschung und Entwicklung von neuen innovativen Produkten und Prozessen. Bei EMP geht es um die Energieversorgung der Zukunft, um nachhaltige E-Mobilität und energieeffiziente verfahrenstechnische Prozesse. Dort wird das Ziel verfolgt, anwendungsorientierte neue Lösungsansätze und Entwicklungen voranzubringen, indem es die wissenschaftlichen und technische Kompetenzen aus den Bereichen Informationsverarbeitung, Automatisierungstechnik, Konstruktion und Verfahrenstechnik bündelt.

Als eigenständiger Teil des Forschungsclusters ist das Institut für Konstruktionselemente, Mechatronik und Elektromobilität (IKME) eine wissenschaftliche Forschungseinrichtung der Fakultäten I und II der HsH. Dort werden Kompetenzen für die Forschung und Produktentwicklung innerhalb des Maschinenbaus und der Elektrotechnik gebündelt. Einen großen Vorteil bieten der fachliche Austausch und die gemeinsame Nutzung von vorhandenem Know-How und der vielfältigen Prüfstandsinfrastruktur.

Kernkompetenzen:

  • Anwendungsorientierte Hochschulausbildung
  • Anwendungsorientierte Forschung in den Bereichen Energie, Mobilität und Prozesse

Projekte/Referenzen:

  • Lane-Charge – Semi-dynamische induktive Ladung von E-Fahrzeugen
  • SYM-Lstrom: Elektrofahrantriebe – Maßnahmen gegen Lagerausfälle
  • EnOB: EEBF – Energetische Echtzeitbetriebsführung für Gebäude
  • H-stromert: E-Laden für gewerbliche und private Mobilität
  • PrOP: Prädiktive Optimalsteuerung energieintensiver Produktion
  • OptiPeds: Elektromobilitätszuwachs durch optimierte Pedelec-Verleihsysteme
  • USEFUL: Untersuchungs-, Simulations- und Evaluations-Tool für Urbane Logistik
© HsH/Lam Nguyen Tien
© IKME
Scroll Up