TAVF – Teststrecke für automatisiertes und vernetztes Fahren in Hamburg

In der Hamburger City entsteht eine mehrere Kilometer lange Teststrecke für das automatisierte und vernetzte Fahren. Die Freie und Hansestadt Hamburg rüstet hierfür Ampelanlagen für die Infrastruktur-zu-Fahrzeug- (I2V) und Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Kommunikation (V2I) auf. Fahrzeughersteller, Technologieunternehmen und Forschungseinrichtungen sollen innovative Mobilitätsdienste, wie automatisierte Fahrfunktionen oder Sicherheitsassistenzsysteme, im realen Verkehr auf öffentlichen Straßen erproben können. Gefördert wird der Aufbau und Betrieb der Teststrecke u. a. vom Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI).

ITS mobility ist für TAVF als Geschäftsstelle tätig. In dieser Rolle sind wir zentraler Ansprechpartner für bereits aktive und neue Nutzer, organisieren und begleiten die fachliche Ausgestaltung der Teststrecke in Arbeitskreisen, und unterstützen die Kommunikation und Vermarktung.

Aufrüstung für die I2V- und V2I- Kommunikation bis 2020

Erprobung von ITS-Anwendungen im Realverkehr

Demonstrationsplattform für den ITS Weltkongress 2021 in Hamburg 

Informationen

Weiterführende Informationen zu TAVF gibt es hier:

Unser Ansprechpartner

Steve Schneider

Email:  steve.schneider@its-mobility.de
Phone:  +49 531 231721-25