News

TAVF Up and Running am 29. April 2022

Seit 2018 installiert und betreibt die Freie und Hansestadt Hamburg mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr erfolgreich die Teststrecke für Automatisiertes und Vernetztes Fahren (TAVF) in der Hamburger Innenstadt. Seit der Inbetriebnahme der nutzeroffenen, urbanen Testrecke sind mehr als 70 Lichtsignalanlagen und die Mahatma-Ghandi-Brücke mit intelligenten Kommunikationseinheiten (ITS-G5) und einer entsprechenden digitalen Informationsbereitstellung ausgestattet worden. Bis heute fanden bereits mehr als 2.000 Testfahrten durch die TAVF-Nutzer:innen, zu denen Forschungseinrichtungen, Fahrzeughersteller und Technologieunternehmen zählen, mit Autos, E Scootern und Lastenrädern statt.

ITS-Akteure treffen sich bei der Intertraffic Amsterdam

1.466 Tage sind vergangen, seit die Intertraffic Amsterdam zum letzten Mal stattgefunden hat –Corona verhinderte eine Präsenzveranstaltung im Frühjahr 2020. Nun hat die weltgrößte Handelsmesse für Mobilitätsexperten endlich wieder ihre Pforten für das interessierte Publikum geöffnet. Präsentiert werden die aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Infrastruktur, Verkehrsmanagement und -sicherheit, intelligente Mobilität und Parkassistenzsysteme.

Wettbewerb „Digitale Orte im Land der Ideen“

Am 22. Februar 2022 ist erstmals der Wettbewerb „Digitale Orte im Land der Ideen“, den die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser auslobt, gestartet. Ziel des Wettbewerbs ist es, Projekte und Orte in Deutschland zu identifizieren, die mittels digitaler Infrastruktur nachhaltige Projekte für die Zukunft des ländlichen Raums entwickelt haben. Der Wettbewerb würdigt diese Projekte und Orte als Vorbilder und Vorreiter und verdeutlicht zugleich die Vorteile der Digitalisierung für die Menschen im ländlichen Raum. Aus den Einreichungen wählt eine Experten-Jury die zehn besten Projekte aus, die am 9. Juni 2022 in Berlin ausgezeichnet werden.